Winterwunderland

Jetzt, wo es draußen frostig kalt ist sitzen die Bienen in ihrer Wintertraube und erzeugen durch ihre Flugmuskulatur die Wärme, die sie zum überleben brauchen. Bienen sind, wie alle Insekten, wechselwarme Tiere, die bei Temperaturen unter 10°C in eine Starre verfallen und bei Frost sterben. In der Wintertraube schaffen es die Bienen, sich gegenseitig und unabhängig vom Winterwetter warm zu halten. Die Energie hierzu beziehen sie aus ihrem Honigvorräten.
Für Imker ist dabei nicht viel zu tun, außer den Bienen ihre wohlverdiente Ruhe zu gönnen. Das hält uns aber nicht davon ab, unsere Bienen ab und an einmal zu besuchen und die schöne Winterlandschaft zu genießen.

[Best_Wordpress_Gallery id=“1″ gal_title=“Winterwunderland“]